28. Dezember

Das Jahr ist fast vorbei – in ein paar Tagen schreiben wir schon das Jahr 2022. Rast die Zeit wirklich so oder kommt uns das nur so vor … ? Wir wünschen euch jedenfalls einen harmonischen, friedvollen und vor allem gesunden (!) Start in das kommende Jahr.

2. Dezember

Aufgrund der „aktuellen Situation“ – auch wir können das Wort „Corona“ bald nicht mehr hören … – haben wir beschlossen, erst einmal wieder zu pausieren. 🙁 Wir sind darüber sehr traurig, freuen uns aber auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen und Proben.
Wir wünschen euch allen eine zauberhafte Weihnachtszeit!

An dieser Stelle etwas „natürlich“ Schönes für die Seele: „Africa“ – performt vom „Angel City Chorale“.

18. November

„Singen fördert die Konzentration, reduziert den Schmerz, Stress und depressive Verstimmungen. Nach 20 Minuten Gesang produziert das Gehirn Botenstoffe, die körperliche und seelische Vorgänge positiv beeinflussen.“ Behauptet der Musikpsychologe Karl Adamek. Und recht hat er, finden wir.
Für viele von uns ist der gemeinschaftliche Gesang vor allem jetzt in Pandemiezeiten zu einem wahren Seelenventil geworden. Der inzwischen verstorbene Komponist und Chorleiter Prof. Fritz Höft geht sogar so weit, zu behaupten: „Singen ist Stuhlgang der Seele.“ 😀

4. November

Es ist sooo schön: Immer mehr Chormitglieder trauen sich wieder in unsere Reihen. Heute Abend war der Raum richtig voll, unser Chorklang prima bis toll (oh, ein Reim!) – beinahe wie „früher“.
Die Stimmung: heiter bis ausgelassen. Einfach wunderbar und wohltuend. Habt ihr vielleicht Lust, mitzumachen? Wir suchen noch TENÖRE (mit Chorerfahrung)! 😉
Übrigens proben wir zur Zeit auch das Stück „Bright Eyes“ (Originalinterpret: Art Garfunkel, Musik/Text: Mike Batt, Arrangement: Carsten Gerlitz). Die unten stehende Version ist wirklich hübsch oder? 🙂
Bis bald!

14. Oktober

Bei der Probe von Josef Rheinbergers „Abendlied“

23. September

Zum ersten Mal seit ziemlich langer Zeit (vor dem fiesen Virus eben) waren wir heute Abend richtig viele Sänger und probten in gemischter – oder auch „chaotischer“ – Choraufstellung, bei der die Stimmen bunt durcheinandergewürfelt im Raum stehen. Was für eine Freude! Und im Falle von „Sure On This Shining Night“ (M. Lauridsen s.w.u.): Was für ein schöner Chorklang!

16. September

Etwas dauert es noch mit dem Wochenende … 😉
(Aber: Es soll tatsächlich sonnig werden!)

9. September

Wir dürfen erstmals ohne „MNS“ und Abstand proben! Natürlich sind wir (alle geimpft, genesen oder unmittelbar vor der Probe getestet) weiterhin sehr vorsichtig. Es tut gut, sich wieder etwas „näher“ zu sein. 😉
Unter anderem bei uns im Programm:

21. August

Wahnsinn. Der Sommer neigt sich tatsächlich so allmählich seinem Ende entgegen (zumindest gefühlt gerade … *brrrr*). „Wer hat an der Uhr gedreht …?“ *Träller*
Unsere heutige Probe stand so ziemlich im Zeichen der Musik des us-amerikanischen Komponisten Morten (Johannes) Lauridsen: Auf unserem Probenplan steht in diesem Jahr sein Stück „Sure on This Shining Night“. Wunderschön, finden wir. Hört gerne einmal rein, wenn ihr mögt.

11. August

So langsam raufen wir uns musikalisch wieder zusammen. Und obwohl wir wirklich lange nicht mehr geprobt hatten, klappte es heute Abend gesangstechnisch ziemlich gut (wie auch anders bei so vielen Naturtalenten auf einem Haufen, ha!).
Seit zwei Wochen üben wir wieder in der Evangelischen StudentInnengemeinde (ESG) am Schützenweg. Und stellen erneut fest: Singen ist ein Labsal für die Seele!

16. Juli

Unsere erste Probe nach so langer Zeit war einfach toll, tat gut und gab Mut. Oh, das reimt sich. 🙂

11. Juli

Juhuuu! Unsere Freude ist riesig: Ab dem 15. Juli werden wir wieder proben! Zunächst einmal im Garten eines unserer Mitglieder. Wir sind gespannt und aufgeregt!

1. Januar

Zzzz … Dieser Chor befindet sich derzeit leider im Corona-Tiefschlaf. Zzzzzz …

>> Zurück ins Jahr 2022